Gerne helfen ich Ihnen bei der Bewältigung von Schwierigkeiten. Unter Berücksichtigung Ihrer emotionalen sowie intellektuellen Möglichkeiten und Bedürfnisse werden zunächst die Ziele einer möglichen Zusammenarbeit festgelegt.

Anhand dessen, was Sie aktuell werden wir gemeinsam ein Modell erarbeiten, welches eine Erklärung für die aktuellen Einschränkungen liefern kann. Mithilfe des Modells sollen Ansatzpunkte zur Linderung ihrer Einschränkung und zu einem Leben mit mehr Qualität herausgestellt werden.

Psychologische Entwicklung lebt von guter Zusammenarbeit. Nach ca. 6 Terminen, in denen wir uns kennenlernen sowie die Grundlagen ihres Leidens betrachten wollen, werden wir noch einmal die Ziele und die mögliche weitere Zusammenarbeit festhalten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit unsere Zusammenarbeit zu beenden.

 

Aufgrund meiner aktuell noch Laufenden Weiterbildung ist es mir nicht möglich, selbstständig mit Krankenversicherungen abzurechnen.

 

Psychotherapie bei gesetzlicher Krankenversicherung

Personen, die gesetzlich versichert sind können über die Institutsambulanz der Universität Osnabrück anmelden, dass sie mit mir zusammenarbeiten möchten. Als Wunschtherapeuten können Sie meinen Namen nennen. Sobald ich freie Therapieplätze habe, rücken Sie auf. Die geschätzte Wartezeit teile ich Ihnen gerne mit, sobald ich weiß, dass Sie mit mir arbeiten möchten.

 

Psychotherapie bei privater Krankenversicherung

Aufgrund der kürzeren Wartezeiten in psychotherapeutischen Privatpraxen, empfehle ich Ihnen, eine Behandlung bei niedergelassenen KollegInnen anzufragen. Ansonsten können auch Sie gerne über die Universitätsambulanz mit mir zusammenarbeiten.

 

Selbstzahlende: Psychotherapie und Neuropsychologie

Sofern Sie die Kosten gegen Rechnung selbst zahlen, kann ich Sie psychotherapeutisch und neuropsychologisch unterstützen. Auch Termine bei Ihnen zu Hause sind möglich.